Ich bin Katja und hab in vier einhalb Jahren drei Kinder bekommen. "Sportlich!", höre ich dazu öfter. Joar... Viel Zeit für Sport hab ich nicht mehr. Dafür mache ich eine Menge anderen (Kinder-)Kram. Willkommen im Muddiversum! Von Milchvampiren, der Neuorientierung im Berufsleben, dem Scheitern und Lachen. Viel Spaß beim Lesen!

Aktuelle Beiträge

Babys 19. Woche: Peinlich, eklig, unwürdig

3 Minuten zum lesen

VOR dem Baby hört man immer wieder mal Erzählungen von Müttern, die einem beim bloßem Zuhören die Zehennägel aufrollen. Einfach weil’s eklig ist. Ich kenn zum Beispiel eine, die besondern gern über den Windelinhalt des Filius philosophiert. Bäh, echt. Tatsächlich bleibt ein gewisses Interesse an Verdautem nicht aus, wenn man so einen Zwerg hat. Aber muss man das wirklich ungefragt mit jedem teilen?

Babys 19. Woche: Peinlich, eklig, unwürdig

3 Minuten zum lesen

VOR dem Baby hört man immer wieder mal Erzählungen von Müttern, die einem beim bloßem Zuhören die Zehennägel aufrollen. Einfach weil’s eklig ist. Ich kenn zum Beispiel eine, die besondern gern über den Windelinhalt des Filius philosophiert. Bäh, echt. Tatsächlich bleibt ein gewisses Interesse an Verdautem nicht aus, wenn man so einen Zwerg hat. Aber muss man das wirklich ungefragt mit jedem teilen?

​Babys 18. Woche: Mutterliebe macht blöd

3 Minuten zum lesen

19 Wochen ist meine Kleine schon alt. Das erste Drittel ihres Lebensjahres ist schon rum und wenn ich diesen Blog nicht schreiben würde, hätte ich längst den Überblick über das genaue Alter meines Babys in Wochen verloren. Wenn mich einer fragt, sage ich einfach knapp viereinhalb Monate ist Johanna auf der Welt. Unfassbar, wie schnell das geht! Als Johanna geboren wurde, war es so heiß, dass ich mir nicht vorstellen konnte, jemals wieder zu frieren. Doch in unserer Dachgeschosswohnung mache ich genau das seit Wochen: frieren!

​Babys 18. Woche: Mutterliebe macht blöd

3 Minuten zum lesen

19 Wochen ist meine Kleine schon alt. Das erste Drittel ihres Lebensjahres ist schon rum und wenn ich diesen Blog nicht schreiben würde, hätte ich längst den Überblick über das genaue Alter meines Babys in Wochen verloren. Wenn mich einer fragt, sage ich einfach knapp viereinhalb Monate ist Johanna auf der Welt. Unfassbar, wie schnell das geht! Als Johanna geboren wurde, war es so heiß, dass ich mir nicht vorstellen konnte, jemals wieder zu frieren. Doch in unserer Dachgeschosswohnung mache ich genau das seit Wochen: frieren!

Babys 17. Woche: Reisen bildet

4 Minuten zum lesen

Eine Frau mit Baby im Tragetuch, einem dreirädrigen Kinderwagen, einem Trekkingrucksack und einer elektrischen Milchpumpe im Einkaufsfach der Kinderkutsche am Münchner Hauptbahnhof. Das bin ich. Voll bepackt wie ein griechischer Esel, der dicke Touristen durch die Gegend schaukelt. Mein Kreuz tut weh und ich befürchte etwas vergessen zu haben. Etwas Elementares, ohne das mein Baby die komplette Fahrt über schreien wird. Und das Herz schlägt mir bis zum Hals. Man könnte meinen, dass ich auswandere. Dabei fahre ich nur meine Familie und Freunde besuchen!

Babys 17. Woche: Reisen bildet

4 Minuten zum lesen

Eine Frau mit Baby im Tragetuch, einem dreirädrigen Kinderwagen, einem Trekkingrucksack und einer elektrischen Milchpumpe im Einkaufsfach der Kinderkutsche am Münchner Hauptbahnhof. Das bin ich. Voll bepackt wie ein griechischer Esel, der dicke Touristen durch die Gegend schaukelt. Mein Kreuz tut weh und ich befürchte etwas vergessen zu haben. Etwas Elementares, ohne das mein Baby die komplette Fahrt über schreien wird. Und das Herz schlägt mir bis zum Hals. Man könnte meinen, dass ich auswandere. Dabei fahre ich nur meine Familie und Freunde besuchen!

Babys 16. Woche: Family & Friends oder Babys erste Reise

2 Minuten zum lesen

Diese Woche geht es auf in unser erstes große Abenteuer. Also Mama und Tochter allein auf großer Tour. Ich plane nämlich mit der Kleinen meine Familie zu besuchen und wenn wir eh schon mal Hunderte Kilometer weit fahren, klappern wir auch Freunde gleich mit ab. Das wird praktisch die Baby-Präsentations-Tour. Trauriger Weise haben meine Brüder und mein Papa die Kleine noch nicht gesehen. Sie wohnen rund 600 Kilometer weit weg, in der Nähe von Dortmund. Was sie in dieses Eck verschlagen hat, weiß der Geier…

Babys 16. Woche: Family & Friends oder Babys erste Reise

2 Minuten zum lesen

Diese Woche geht es auf in unser erstes große Abenteuer. Also Mama und Tochter allein auf großer Tour. Ich plane nämlich mit der Kleinen meine Familie zu besuchen und wenn wir eh schon mal Hunderte Kilometer weit fahren, klappern wir auch Freunde gleich mit ab. Das wird praktisch die Baby-Präsentations-Tour. Trauriger Weise haben meine Brüder und mein Papa die Kleine noch nicht gesehen. Sie wohnen rund 600 Kilometer weit weg, in der Nähe von Dortmund. Was sie in dieses Eck verschlagen hat, weiß der Geier…

Babys 15. Woche: Schlaf! Jetzt! Ein!

3 Minuten zum lesen

Wenn man sich endlich an einen scheinbaren Schlaf-Rhythmus des Babys gewöhnt hat, kommt Entspannung in die Sache. Denn wenn man planen kann, hat man schon viel gewonnen. Blöderweise ändert das Baby aber gern diesen Rhythmus. Ohne Vorwarnung natürlich!

Babys 15. Woche: Schlaf! Jetzt! Ein!

3 Minuten zum lesen

Wenn man sich endlich an einen scheinbaren Schlaf-Rhythmus des Babys gewöhnt hat, kommt Entspannung in die Sache. Denn wenn man planen kann, hat man schon viel gewonnen. Blöderweise ändert das Baby aber gern diesen Rhythmus. Ohne Vorwarnung natürlich!

Babys 14. Woche: Terror-Tage

3 Minuten zum lesen

Verschlafen blinzle ich auf den Wecker. Verdammt! Es ist gerade mal halb elf! Vor einer Stunde habe ich mich erst zu meinem Baby schlafen gelegt und jetzt hat sie schon wieder Hunger. Dabei war ich doch selbst gerade erst eingeschlafen… Na gut dann. Hilft ja nix. Baby angedockt und dann dämmern wir beide wieder weg. Bis halb zwölf. Dann das gleiche Spiel von vorn bis wir wieder beide einschlafen. Und der Spaß wiederholt sich seit einer Woche jetzt schon jede Nacht – stündlich! Ich bin erledigt. Erholsame Nächte gehen anders. Was ist da nur los?

Babys 14. Woche: Terror-Tage

3 Minuten zum lesen

Verschlafen blinzle ich auf den Wecker. Verdammt! Es ist gerade mal halb elf! Vor einer Stunde habe ich mich erst zu meinem Baby schlafen gelegt und jetzt hat sie schon wieder Hunger. Dabei war ich doch selbst gerade erst eingeschlafen… Na gut dann. Hilft ja nix. Baby angedockt und dann dämmern wir beide wieder weg. Bis halb zwölf. Dann das gleiche Spiel von vorn bis wir wieder beide einschlafen. Und der Spaß wiederholt sich seit einer Woche jetzt schon jede Nacht – stündlich! Ich bin erledigt. Erholsame Nächte gehen anders. Was ist da nur los?

​Babys 13. Woche: Babys Terminkalender

5 Minuten zum lesen

Mittlerweile sind wir ein perfekt eingespieltes Team. Ich plane alle Erledigungen, Termine und unsere Freizeit nach den Schlafenszeiten meiner Maus. Und es funktioniert! Na gut. Meistens. Nur heute nicht. Aber sonst…

​Babys 13. Woche: Babys Terminkalender

5 Minuten zum lesen

Mittlerweile sind wir ein perfekt eingespieltes Team. Ich plane alle Erledigungen, Termine und unsere Freizeit nach den Schlafenszeiten meiner Maus. Und es funktioniert! Na gut. Meistens. Nur heute nicht. Aber sonst…

Babys 12. Woche: Dann heul doch!

3 Minuten zum lesen

Gott sei Dank habe ich eine gute Mutti-Community. Sonst würde ich verzweifeln und vereinsamen. Seit neuestem habe ich nämlich ein Phänomen an mir entdeckt, dass mich ernsthaft an meinem Verstand verzweifeln lässt. Da ich aber gern anderen Muttis mein Herz ausschütte, weiß ich inzwischen, dass es allen anderen genau so geht. Wir haben allesamt ein Stück unseres Charakters verloren!

Babys 12. Woche: Dann heul doch!

3 Minuten zum lesen

Gott sei Dank habe ich eine gute Mutti-Community. Sonst würde ich verzweifeln und vereinsamen. Seit neuestem habe ich nämlich ein Phänomen an mir entdeckt, dass mich ernsthaft an meinem Verstand verzweifeln lässt. Da ich aber gern anderen Muttis mein Herz ausschütte, weiß ich inzwischen, dass es allen anderen genau so geht. Wir haben allesamt ein Stück unseres Charakters verloren!

Babys 11. Woche: Muttis Speck

3 Minuten zum lesen

Während ein pausbäckiges Baby so ziemlich jeder ausgesprochen süß findet, gehen bei pausbäckigen Muttis die Meinungen auseinander. Nächste Woche wird meine Süße drei Monate alt. Jetzt sind es elf Wochen. Zeit, nach ganz viel Baby, Baby, Baby auch mal wieder was für sich zu tun. Ich jedenfalls finde mich grad ziemlich Scheiße. Die Haare haben schon wieder einen fetten Ansatz, mir geht der Sport mittlerweile wirklich schrecklich ab und shoppen gehen würde ich auch gern mal wieder. Das geht allerdings nicht. Und zwar aus mehreren Gründen.

Babys 11. Woche: Muttis Speck

3 Minuten zum lesen

Während ein pausbäckiges Baby so ziemlich jeder ausgesprochen süß findet, gehen bei pausbäckigen Muttis die Meinungen auseinander. Nächste Woche wird meine Süße drei Monate alt. Jetzt sind es elf Wochen. Zeit, nach ganz viel Baby, Baby, Baby auch mal wieder was für sich zu tun. Ich jedenfalls finde mich grad ziemlich Scheiße. Die Haare haben schon wieder einen fetten Ansatz, mir geht der Sport mittlerweile wirklich schrecklich ab und shoppen gehen würde ich auch gern mal wieder. Das geht allerdings nicht. Und zwar aus mehreren Gründen.

Babys zehnte Woche: Mamas kleine Horrorshow

3 Minuten zum lesen

Seit ich Mama bin, leide ich unter schlimmen Kopfkino-Attacken. Vor meinem inneren Auge laufen ständig fiese Filme ab, die alle einen Inhalt haben: Meiner Tochter passiert etwas Schlimmes. Ist das normal? Haben das alle Mütter oder hab ich einfach ne Macke?

Babys zehnte Woche: Mamas kleine Horrorshow

3 Minuten zum lesen

Seit ich Mama bin, leide ich unter schlimmen Kopfkino-Attacken. Vor meinem inneren Auge laufen ständig fiese Filme ab, die alle einen Inhalt haben: Meiner Tochter passiert etwas Schlimmes. Ist das normal? Haben das alle Mütter oder hab ich einfach ne Macke?