Ich bin Katja und hab in vier einhalb Jahren drei Kinder bekommen. "Sportlich!", höre ich dazu öfter. Joar... Viel Zeit für Sport hab ich nicht mehr. Dafür mache ich eine Menge anderen (Kinder-)Kram. Willkommen im Muddiversum! Von Milchvampiren, der Neuorientierung im Berufsleben, dem Scheitern und Lachen. Viel Spaß beim Lesen!

Aktuelle Beiträge

Babys 40. Woche: Vielen Dank für Ihre Scheiß-Meinung!

3 Minuten zum lesen

Kaum zurück in München und kaum dass man wieder eine Sprache spricht (jedenfalls so grob), erteilen mir völlig Fremde ungefragt Ratschläge in Sachen Kindererziehung. Und ich ärgere mich. Weil mich Leute, die ich gar nicht kenne, so verunsichern können. Dabei muss jede Mama Kritik einstecken. Nur umgehen muss man damit können.

Babys 40. Woche: Vielen Dank für Ihre Scheiß-Meinung!

3 Minuten zum lesen

Kaum zurück in München und kaum dass man wieder eine Sprache spricht (jedenfalls so grob), erteilen mir völlig Fremde ungefragt Ratschläge in Sachen Kindererziehung. Und ich ärgere mich. Weil mich Leute, die ich gar nicht kenne, so verunsichern können. Dabei muss jede Mama Kritik einstecken. Nur umgehen muss man damit können.

Babys 39. Woche: Strand Baby!

3 Minuten zum lesen

Der erste richtige Familienurlaub! Warum man immer genügend Windeln dabei haben sollte, Windel-Badehosen die totale Verarsche sind und Muddi alle Ernährungsvorhaben (vorübergehend) über Bord geworfen hat.

Babys 39. Woche: Strand Baby!

3 Minuten zum lesen

Der erste richtige Familienurlaub! Warum man immer genügend Windeln dabei haben sollte, Windel-Badehosen die totale Verarsche sind und Muddi alle Ernährungsvorhaben (vorübergehend) über Bord geworfen hat.

Babys 36. Woche: Feuerprobe Kopenhagen

4 Minuten zum lesen

Es ist soweit. Mein Freund muss zwei Tage geschäftlich nach Kopenhagen. Er hängt das Wochenende dran und wir fahren mit. Beziehungsweise fliegen! Ganz schön aufregend! Wie wird Johannas erster Flug? Wie machen wir das mit dem Fläschchen im Hotel und lässt sie sich fürs Sightseeing die ganze Zeit durch die Gegend schleppen?

Babys 36. Woche: Feuerprobe Kopenhagen

4 Minuten zum lesen

Es ist soweit. Mein Freund muss zwei Tage geschäftlich nach Kopenhagen. Er hängt das Wochenende dran und wir fahren mit. Beziehungsweise fliegen! Ganz schön aufregend! Wie wird Johannas erster Flug? Wie machen wir das mit dem Fläschchen im Hotel und lässt sie sich fürs Sightseeing die ganze Zeit durch die Gegend schleppen?

Babys 35. Woche: Alleinerziehende

2 Minuten zum lesen

Mein Freund ist diese Woche auf Geschäftsreise. Und ich bin mit Johanna auf mich gestellt. Ändert das irgendetwas im Alltag? Bei manchen Müttern ist der Papa unabkömmlich, bei anderen spielt er eigentlich keine große Rolle. Und wie ist das bei uns?

Babys 35. Woche: Alleinerziehende

2 Minuten zum lesen

Mein Freund ist diese Woche auf Geschäftsreise. Und ich bin mit Johanna auf mich gestellt. Ändert das irgendetwas im Alltag? Bei manchen Müttern ist der Papa unabkömmlich, bei anderen spielt er eigentlich keine große Rolle. Und wie ist das bei uns?

Babys 34. Woche: Motzmaus

2 Minuten zum lesen

Kind, du nervst! Sorry aber es stimmt. Auch wenn mir die Aussage in dem Moment leid tut, in dem sie sich in meinem Hirn formiert. Aber das Baby ist zur Zeit einfach mal wieder so richtig anstrengend!

Babys 34. Woche: Motzmaus

2 Minuten zum lesen

Kind, du nervst! Sorry aber es stimmt. Auch wenn mir die Aussage in dem Moment leid tut, in dem sie sich in meinem Hirn formiert. Aber das Baby ist zur Zeit einfach mal wieder so richtig anstrengend!

Babys 33. Woche: Reiseplanung

2 Minuten zum lesen

„Das machen wir heute Abend wenn das Baby schläft.“ Ja, ist klar. WENN das Baby schläft. Mit diesem Spruch vertröstet mich mein Freund gern. Oder ich ihn. Dabei müssen wir wirklich langsam in die Pötte kommen. Im Mai und Juni haben wir gemeinsame Elternzeit und wollten verreisen. Jetzt ist ganz bald Mai und wir haben noch nicht einmal ein Land ausgesucht in das wir gern reisen wollen.

Babys 33. Woche: Reiseplanung

2 Minuten zum lesen

„Das machen wir heute Abend wenn das Baby schläft.“ Ja, ist klar. WENN das Baby schläft. Mit diesem Spruch vertröstet mich mein Freund gern. Oder ich ihn. Dabei müssen wir wirklich langsam in die Pötte kommen. Im Mai und Juni haben wir gemeinsame Elternzeit und wollten verreisen. Jetzt ist ganz bald Mai und wir haben noch nicht einmal ein Land ausgesucht in das wir gern reisen wollen.

Babys 33. Woche: Zwischen Weisheit und Verblödung

2 Minuten zum lesen

Im Alltag mit Baby glaube ich manchmal, den Verstand zu verlieren. Nicht, weil mich das Kind wahnsinnig macht, sondern seine Spielzeuge. Oder wie oft kann man bitte Hoppe Hoppe Reiter in einem klebrigen Singsang hintereinander anhören, ohne den Verursacher der Höllenmelodei aus dem Fenster zu werfen?

Babys 33. Woche: Zwischen Weisheit und Verblödung

2 Minuten zum lesen

Im Alltag mit Baby glaube ich manchmal, den Verstand zu verlieren. Nicht, weil mich das Kind wahnsinnig macht, sondern seine Spielzeuge. Oder wie oft kann man bitte Hoppe Hoppe Reiter in einem klebrigen Singsang hintereinander anhören, ohne den Verursacher der Höllenmelodei aus dem Fenster zu werfen?

Babys 32. Woche: Babys machen weich, ängstlich und hässlich

3 Minuten zum lesen

Kinder halten einen jung! Ach ja? Ich für meinen Teil hatte schon starken Haarausfall (meine Bürste sah nach jedem Kämmen aus wie ein Meerschweinchen), keine Zeit für vernünftige Mahlzeiten und daraus resultierend schlechte Haut und brüchige Nägel. Dazu kommen (nach schlechten Nächten mit viel Stillen) Augenringe bis in die Kniekehlen. Ohne Scheiß, ich sah nie älter aus! Also stimmt das mit dem Junghalten schon mal nicht. Dass mit Kindern aber nichts mehr ist wie zuvor, stimmt absolut.

Babys 32. Woche: Babys machen weich, ängstlich und hässlich

3 Minuten zum lesen

Kinder halten einen jung! Ach ja? Ich für meinen Teil hatte schon starken Haarausfall (meine Bürste sah nach jedem Kämmen aus wie ein Meerschweinchen), keine Zeit für vernünftige Mahlzeiten und daraus resultierend schlechte Haut und brüchige Nägel. Dazu kommen (nach schlechten Nächten mit viel Stillen) Augenringe bis in die Kniekehlen. Ohne Scheiß, ich sah nie älter aus! Also stimmt das mit dem Junghalten schon mal nicht. Dass mit Kindern aber nichts mehr ist wie zuvor, stimmt absolut.

Babys 31. Woche: Der Fremde an unserem Tisch

2 Minuten zum lesen

Bisher hab ich vom Fremdeln immer nur gehört oder gelesen. Doch ganz plötzlich tut es meine Tochter auch. Unter anderem mit ihrem Vater. Keine schöne Situation…

Babys 31. Woche: Der Fremde an unserem Tisch

2 Minuten zum lesen

Bisher hab ich vom Fremdeln immer nur gehört oder gelesen. Doch ganz plötzlich tut es meine Tochter auch. Unter anderem mit ihrem Vater. Keine schöne Situation…

Babys 30. Woche: Mutterinstinkt oder „Verwöhn das Kind doch nicht so!“

3 Minuten zum lesen

Ich bin reichlich spät dran mit dem Thema, weil es von Anfang an eines war aber jetzt gerade bin ich wieder auf 180. Was soll der Scheiß? Ständig höre ich ganz tolle Tipps zur Kindererziehung. Dies darf man nicht, jenes nicht. Gleich hin rennen wenn es weint? Auf keinen Fall! Bla! Mir reicht‘s!

Babys 30. Woche: Mutterinstinkt oder „Verwöhn das Kind doch nicht so!“

3 Minuten zum lesen

Ich bin reichlich spät dran mit dem Thema, weil es von Anfang an eines war aber jetzt gerade bin ich wieder auf 180. Was soll der Scheiß? Ständig höre ich ganz tolle Tipps zur Kindererziehung. Dies darf man nicht, jenes nicht. Gleich hin rennen wenn es weint? Auf keinen Fall! Bla! Mir reicht‘s!