Ich bin Katja und hab in vier einhalb Jahren drei Kinder bekommen. "Sportlich!", höre ich dazu öfter. Joar... Viel Zeit für Sport hab ich nicht mehr. Dafür mache ich eine Menge anderen (Kinder-)Kram. Willkommen im Muddiversum! Von Milchvampiren, der Neuorientierung im Berufsleben, dem Scheitern und Lachen. Viel Spaß beim Lesen!

Aktuelle Beiträge

Der letzte Arbeitstag – Alles neu macht der Oktober

3 Minuten zum lesen

Warme Worte, ein Strauß Blumen und eine Übergabemail – Und da war er auch schon rum, der letzte Arbeitstag. Jetzt bin ich offiziell arbeitssuchend. Zumindest bis ich in zwei Monaten in den Mutterschutz gehe. Eine Bezeichnung, mit der ich nicht besonders gut zurecht komme.

Der letzte Arbeitstag – Alles neu macht der Oktober

3 Minuten zum lesen

Warme Worte, ein Strauß Blumen und eine Übergabemail – Und da war er auch schon rum, der letzte Arbeitstag. Jetzt bin ich offiziell arbeitssuchend. Zumindest bis ich in zwei Monaten in den Mutterschutz gehe. Eine Bezeichnung, mit der ich nicht besonders gut zurecht komme.

Pause wegen Stress

3 Minuten zum lesen

Diese Woche bin ich so erledigt, dass ich mir sogar dreimal überlege, ob ich wirklich genug Durst habe, um aufzustehen und Richtung Kühlschrank zu trotten. Schuld ist das Wochenendprogramm. Ja, hab ich denn noch alle Latten am Zaun?

Pause wegen Stress

3 Minuten zum lesen

Diese Woche bin ich so erledigt, dass ich mir sogar dreimal überlege, ob ich wirklich genug Durst habe, um aufzustehen und Richtung Kühlschrank zu trotten. Schuld ist das Wochenendprogramm. Ja, hab ich denn noch alle Latten am Zaun?

Papa, Pizza!

4 Minuten zum lesen

Ciao Ragazzi! Seit gestern Abend sind wir zurück aus dem Italien-Urlaub. Eine Woche lang Familienzeit bei Pizza, Pasta und einer Menge Sand im Getriebe. Hier der Bericht.

Papa, Pizza!

4 Minuten zum lesen

Ciao Ragazzi! Seit gestern Abend sind wir zurück aus dem Italien-Urlaub. Eine Woche lang Familienzeit bei Pizza, Pasta und einer Menge Sand im Getriebe. Hier der Bericht.

Der letzte Schrei

2 Minuten zum lesen

Wir starten verregnet in die zweite Woche Kitaferien. Und wenn man noch mehr als so schon aufeinander hockt, fallen einem gewisse Eigenheiten der Kinder noch mehr auf. Meine Große zum Beispiel scheint nicht in der Lage zu sein, in einer normalen Lautstärke zu kommunizieren.

Der letzte Schrei

2 Minuten zum lesen

Wir starten verregnet in die zweite Woche Kitaferien. Und wenn man noch mehr als so schon aufeinander hockt, fallen einem gewisse Eigenheiten der Kinder noch mehr auf. Meine Große zum Beispiel scheint nicht in der Lage zu sein, in einer normalen Lautstärke zu kommunizieren.

Kitaferien = Knochenjob für Mama

3 Minuten zum lesen

Juhuu, endlich Urlaub! Zumindest für die Kinder. Für mich sind die drei Wochen Kita-Schließung auch schön. Aber auch jede Menge Arbeit.

Kitaferien = Knochenjob für Mama

3 Minuten zum lesen

Juhuu, endlich Urlaub! Zumindest für die Kinder. Für mich sind die drei Wochen Kita-Schließung auch schön. Aber auch jede Menge Arbeit.

Der perfekte Tag - Johannas 4. Geburtstag

2 Minuten zum lesen

Und zack, da ist sie schon vier Jahr alt. Unsere Große. Ich bin schlimm sentimental. Gut, dass unser Leben noch ausreichend Stress bereit hält, um mich vom Heulen abzuhalten.

Der perfekte Tag - Johannas 4. Geburtstag

2 Minuten zum lesen

Und zack, da ist sie schon vier Jahr alt. Unsere Große. Ich bin schlimm sentimental. Gut, dass unser Leben noch ausreichend Stress bereit hält, um mich vom Heulen abzuhalten.

Von Burgfräuleins und Ritterinnen

3 Minuten zum lesen

Meine Mädels sehen nicht nur sehr verschieden aus, sie sind es auch. Haben wir dieses Wochenende erst wieder festgestellt. Denn während das Herz unserer Großen für edles Geschmeide und gepflegtes Amüsement schlägt, möchte unsere aktuell noch Kleine lieber reiten und kämpfen.

Von Burgfräuleins und Ritterinnen

3 Minuten zum lesen

Meine Mädels sehen nicht nur sehr verschieden aus, sie sind es auch. Haben wir dieses Wochenende erst wieder festgestellt. Denn während das Herz unserer Großen für edles Geschmeide und gepflegtes Amüsement schlägt, möchte unsere aktuell noch Kleine lieber reiten und kämpfen.