Ich bin Katja und hab in vier einhalb Jahren drei Kinder bekommen. "Sportlich!", höre ich dazu öfter. Joar... Viel Zeit für Sport hab ich nicht mehr. Dafür mache ich eine Menge anderen (Kinder-)Kram. Willkommen im Muddiversum! Von Milchvampiren, der Neuorientierung im Berufsleben, dem Scheitern und Lachen. Viel Spaß beim Lesen!

Aktuelle Beiträge

Babys 78. Woche: Oma-Tage

3 Minuten zum lesen

Papa ist übers Wochenende weg. Snowboarden. Die Mama mit dem dicken Bauch bleibt neidisch daheim. Und beschließt, sich Unterstützung ins Haus zu holen. Die Oma soll für ein paar Tage her. Doch ob das gut geht?

Babys 78. Woche: Oma-Tage

3 Minuten zum lesen

Papa ist übers Wochenende weg. Snowboarden. Die Mama mit dem dicken Bauch bleibt neidisch daheim. Und beschließt, sich Unterstützung ins Haus zu holen. Die Oma soll für ein paar Tage her. Doch ob das gut geht?

Babys 77. Woche: Anderthalb Jahre und die unendliche Geschichte

3 Minuten zum lesen

Mein Baby ist schon so groß! 18 Monate ist sie jetzt geworden und sie ist schon so selbstständig. Das ist praktisch. Denn langsam wird sie zur Unterstützung im Haushalt. Die kann ich auch gut gebrauchen. Denn Haushalt mit Kindern ist wie Tetris, wenn am Ende die Bausteine immer schneller fallen. Und dabei habe ich erst eins!

Babys 77. Woche: Anderthalb Jahre und die unendliche Geschichte

3 Minuten zum lesen

Mein Baby ist schon so groß! 18 Monate ist sie jetzt geworden und sie ist schon so selbstständig. Das ist praktisch. Denn langsam wird sie zur Unterstützung im Haushalt. Die kann ich auch gut gebrauchen. Denn Haushalt mit Kindern ist wie Tetris, wenn am Ende die Bausteine immer schneller fallen. Und dabei habe ich erst eins!

Babys 76. Woche (fast 18 Monate): Hausfrauchen

2 Minuten zum lesen

Seit zwei Wochen bin ich jetzt schon daheim. Richtig genießen kann ich es nicht. Dabei versucht mein Umfeld nach Kräften, mir das schlechte Gewissen zu nehmen. Und wie man sich wirklich schont, muss ich offensichtlich auch erst lernen.

Babys 76. Woche (fast 18 Monate): Hausfrauchen

2 Minuten zum lesen

Seit zwei Wochen bin ich jetzt schon daheim. Richtig genießen kann ich es nicht. Dabei versucht mein Umfeld nach Kräften, mir das schlechte Gewissen zu nehmen. Und wie man sich wirklich schont, muss ich offensichtlich auch erst lernen.

Babys 75. Woche: Beschäftigungsverbot?

3 Minuten zum lesen

Das Kind ist krank und ich auch. Wir hängen zusammen auf der Couch in der stillen Wohnung und dösen vor uns hin. Wir essen nicht. Wir spielen nicht. Wir fiebern und wir husten. Also doch zum Arzt. Und was der sagt, ist eine Überraschung.

Babys 75. Woche: Beschäftigungsverbot?

3 Minuten zum lesen

Das Kind ist krank und ich auch. Wir hängen zusammen auf der Couch in der stillen Wohnung und dösen vor uns hin. Wir essen nicht. Wir spielen nicht. Wir fiebern und wir husten. Also doch zum Arzt. Und was der sagt, ist eine Überraschung.

Babys 74. Woche: Servus Immunsystem

2 Minuten zum lesen

Ich habe gerade erst wieder angefangen zu arbeiten. Da sagt mein Mann abends, dass er glaubt, sich schon wieder was eingefangen zu haben. Er habe so ein Kratzen im Hals. Ich tat es insgeheim als Männerschnupfen ab. Bis ich am nächsten Morgen mit dem gleichen Kratzen aufgewacht bin.

Babys 74. Woche: Servus Immunsystem

2 Minuten zum lesen

Ich habe gerade erst wieder angefangen zu arbeiten. Da sagt mein Mann abends, dass er glaubt, sich schon wieder was eingefangen zu haben. Er habe so ein Kratzen im Hals. Ich tat es insgeheim als Männerschnupfen ab. Bis ich am nächsten Morgen mit dem gleichen Kratzen aufgewacht bin.

Babys 74. Woche: Mama kann nicht mehr

2 Minuten zum lesen

Ich war heute beim Arzt um meine Blutwerte checken zu lassen. Das muss ich alle sechs Wochen machen lassen, weil ich eine Schilddrüsenunterfunktion habe, die behandelt wird. Und in der Schwangerschaft fahren die Werte besonders gern Achterbahn. Dass mich die Ärztin direkt drei Wochen aus dem Verkehr zieht, war nicht geplant…

Babys 74. Woche: Mama kann nicht mehr

2 Minuten zum lesen

Ich war heute beim Arzt um meine Blutwerte checken zu lassen. Das muss ich alle sechs Wochen machen lassen, weil ich eine Schilddrüsenunterfunktion habe, die behandelt wird. Und in der Schwangerschaft fahren die Werte besonders gern Achterbahn. Dass mich die Ärztin direkt drei Wochen aus dem Verkehr zieht, war nicht geplant…

Babys 73. Woche: Zittern vor dem Zuckertest

2 Minuten zum lesen

Bei Johanna musste ich zwei Mal zum großen Zuckertest, weil der erste auffällig war. ZWEI mal schwanger den halben Tag nix essen dürfen. Das war hart! Und weil ich extra in die Klinik musste, auch ganz schön nervenaufreibend. Daher mache ich mir dieses Mal doch ein bisserl Sorgen…

Babys 73. Woche: Zittern vor dem Zuckertest

2 Minuten zum lesen

Bei Johanna musste ich zwei Mal zum großen Zuckertest, weil der erste auffällig war. ZWEI mal schwanger den halben Tag nix essen dürfen. Das war hart! Und weil ich extra in die Klinik musste, auch ganz schön nervenaufreibend. Daher mache ich mir dieses Mal doch ein bisserl Sorgen…

Babys 72. Woche: Frohes Neues Ihr Langweiler!

3 Minuten zum lesen

Ein weiterer Jahreswechsel mit Alkoholverbot steht an. Dafür mit Kleinkind. Wie begehen wir den am schlauesten? Vor allem wenn das größte Problem die Frage ist, wie man überhaupt bis Mitternacht auf den Beinen bleiben soll.

Babys 72. Woche: Frohes Neues Ihr Langweiler!

3 Minuten zum lesen

Ein weiterer Jahreswechsel mit Alkoholverbot steht an. Dafür mit Kleinkind. Wie begehen wir den am schlauesten? Vor allem wenn das größte Problem die Frage ist, wie man überhaupt bis Mitternacht auf den Beinen bleiben soll.

Babys 71. Woche: Fröhliche Weihnachten kleine Maus

2 Minuten zum lesen

Es ist Babys zweites Weihnachten. Im letzten Jahr war sie gerade viereinhalb Monate alt und fand das Geschenkpapier spannender als alles andere. In diesem Jahr ist sie schon mehr dabei. Und langsam verstehe ich, was immer alle meinten mit „Weihnachten ist erst mit Kindern richtig schön!“

Babys 71. Woche: Fröhliche Weihnachten kleine Maus

2 Minuten zum lesen

Es ist Babys zweites Weihnachten. Im letzten Jahr war sie gerade viereinhalb Monate alt und fand das Geschenkpapier spannender als alles andere. In diesem Jahr ist sie schon mehr dabei. Und langsam verstehe ich, was immer alle meinten mit „Weihnachten ist erst mit Kindern richtig schön!“